Effektive Kommunikation mit Mitarbeitern

In letzter Zeit habe ich mich intensiv mit der Frage beschäftigt, wie ich mit meinem Mitarbeitern, Kunden und teilweise sogar Freunden kommunizieren sollte. Das ist ein ziemlich komplexes Thema, denn Kommunikation ist sehr emotional und beinhaltet viele verschiedene Nuancen.
Oft reicht ein falsches Wort, eine falsche Betonung oder fehlender Kontext und die gesamte Botschaft wird missverstanden.
Ich denke, für jeden Unternehmer ist das Thema essentiell, denn nur wer es gelernt hat, effektiv mit seinen Stakeholdern zu kommunizieren, wird das Feuer entfachen können, dass benötigt wird, um erfolgreich zu sein.
Ich möchte hierzu 2 verschiedene Aspekte aufgreifen, um zu zeigen, wie ich bisher “kommuniziert” habe, und inwiefern diese Arten der Kommunikation sich unterscheiden.
1 ) Kurze Interaktionen

Oft riefen mich meine Mitarbeiter an, entweder auf meinem Handy oder via Skype. Und mit oft meine ich wirklich oft. Also fast einmal die Stunde. Entweder, weil ich Updates verlangte, oder aber weil sie selber Fragen hatten.

Im Nachhinhein weiss ich, dass der Grund einfach darin lag, dass ich die Verantwortungen nicht klar genug definiert hatte. Der Mitarbeiter konnte nicht frei entscheiden, und fragte mich. Ich war GEZWUNGEN zu kommunizieren, aber auf “low level decision” ebene. Das führte dazu, dass ich das Vertrauen in die Kompetenz des Mitarbeiters verlor. Und noch mehr “kontrollieren” muss.
2 ) Check in Anrufe

Heute arbeite ich anders. Heute führe ich Check in Calls durch, die ich vorher ankündige. Je nach Bedarf dauern diese zwischen 15 bis 60 Minuten.

Dabei bereite sowohl ich als auch mein Mitarbeiter das Gespräch vor. Es läuft flüssig und stressfreier ab. Wir wissen oft im Voraus, worüber gesprochen werden muss und können dementsprechend vorbereitet in das Gespräch treten. Der wichtigste Aspekt ist, dass es keinen Stress gibt. Denn nichts ist schlimmer für einen Mitarbeiter als ein stressiger Chef.
Wie handelst du deine Kommunikation im Team?
Ich freue mich über deinen Kommentar!

Weitere Beiträge
In den Kategorien suchen
Newsletter

Melde dich beim Newsletter an um nichts zu verpassen!